SkyCiv-Dokumentation

Ihr Leitfaden zur SkyCiv-Software - Tutorials, Anleitungen und technische Artikel

  1. Zuhause
  2. TechNotes
  3. Strukturelles 3D
  4. Modellierung gestapelter Balken

Modellierung gestapelter Balken

So modellieren Sie gestapelte Träger mit starren Verbindungen

Geben Sie einfach das Mitglied an “Art” wie “Starre Verbindung” um ein Mitglied zu erstellen, das als starre Verbindung fungiert. Wenn dies erledigt ist, sehen Sie, dass die starre Verbindung hellgrau gezeichnet ist und ein hat “R.” Symbol daneben:

Rigid Link Members

Starre Verbindungen können nützlich sein, um starre Verbindungen zwischen Strukturen zu definieren, die gestapelte Balken oder Stäbe umfassen. Sie werden oft als imaginäre steife Verbindungen betrachtet, die Mitglieder verbinden, damit sie sich gemeinsam verschieben und/oder drehen können. Eine starre Verbindung kann auch verwendet werden, um die Stabversätze manuell zu steuern. zusätzlich, Sie können die Fixierung/Freigaben in der starren Verbindung ändern, um zu steuern, welche Kräfte und Auswirkungen sie auf das hat, womit sie verbunden ist.

Blick auf die Analyseergebnisse, Sie können das sehen, wenn der obere Balken geladen wird, und lenkt ab, ebenso der Balken darunter:

Das Stapeln von Balkenelementen führt zu einer statischen Analyse

Elementdesignprüfungen werden weiterhin ausgeführt, jedoch, Es ist wichtig, die Einschränkungen der Software zu berücksichtigen, um die unverspannten Längen und Elementendbefestigungen zu verstehen. In diesem Szenario, Das Lb sollte entsprechend Ihren Designanforderungen angepasst werden.

Entwurfsprüfung Strukturanalyse von gestapelten Balkenelementen

Sie sollten sehen, dass Lasten, die generiert und angewendet werden konnten, im 3D-Modell angezeigt werden 2: Verwenden von benutzerdefinierten Formen im Abschnittsersteller

Eine alternative Methode zu oben ist die Verwendung des SkyCiv Section Builder, um zwei Modelle übereinander zu modellieren, und behandelt es als ein Element:

Stacked-Balken-Section-Builder-Methode

Dies wird FEM verwenden, um die geometrischen Eigenschaften dieser „Single“ zu berechnen’ Sektion. Diese geometrischen Eigenschaften werden dann zusammen mit dem gesamten Linienelement verwendet. Mehr zu dieser Methode finden Sie auf der folgenden Dokumentationsseite: Zusammengesetzte und aufgebaute Formen in SkyCiv

Vergleich der Ergebnisse

Beim Modellieren der beiden Methoden zusammen, Die Ergebnisse sind für die Durchbiegung ziemlich konsistent:

Stacked-Beam-Tech-Note-Ergebnisvergleich

Da die Stäbe nur an bestimmten Stellen entlang des Trägers verbunden sind, Es gibt eine Varianz in der Konnektivität der Balken. Im unteren (Section-Builder-Methode), das Element wird als ein Stück behandelt, während in der Rigid Link-Methode, es wird nur an angeschlossen 3 Punkte entlang der Spannweite des Balkens.

Stacked-Beam-Tech-Note-Ergebnisvergleichsanalyse

War dieser Artikel für Sie hilfreich??
Ja Nein

Wie können wir helfen?

Zur Spitze gehen