SkyCiv-Dokumentation

Ihr Leitfaden zur SkyCiv-Software - Tutorials, Anleitungen und technische Artikel

SkyCiv Lastgenerator

  1. Zuhause
  2. SkyCiv Lastgenerator
  3. Windlasten
  4. Windgeschwindigkeitskarte

Windgeschwindigkeitskarte

Holen Sie sich Windgeschwindigkeiten direkt aus Ihrem Design-Code, über die interaktive Windgeschwindigkeitskarte von SkyCiv

Die Berechnung von Windlasten ist nicht immer einfach. Aus diesem Grund hat SkyCiv ein kostenloses interaktives Programm veröffentlicht Windgeschwindigkeitskarte um Ingenieuren dabei zu helfen, Windgeschwindigkeiten an verschiedenen Standorten zu verhindern, indem sie einfach einen Standort betreten. Zur Zeit, Die Windgeschwindigkeitskarte unterstützt die folgenden Konstruktionscodes und Standortpositionen:

Design Standard Unterstützte Länder / Regionen
ACHSEN 7-10 / ASCE 7-16 Vereinigte Staaten
AS / NZS 1170.2 (2021) Australien und Neuseeland
IM 1991-1-4 Belgien, Tschechische Republik, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, Die Niederlande, Polen, San Marino, Slowakei, Slowenien, und Vereinigtes Königreich
NBCC 2015 Kanada
NSCP 2015 Philippinen
IS 875-3 Indien
CTE DB SE-AE Spanien
CFE Spanien
EINHEIT 50 Spanien (Spanien)
NSR-10 Spanien (Spanien)
ABNT NBR 6123 Brasilien (Spanien)

Sie müssen die grundlegende Windgeschwindigkeit für einen bestimmten Standort bestimmen? Laden Sie jetzt die mobile SkyCiv-App herunter und verwenden Sie unseren Mobile Load Generator, um automatisch die grundlegenden Windgeschwindigkeiten pro Standort zu erhalten!

 

SkyCivs Design Windgeschwindigkeitskarte

Durch einfache Eingabe der Projektadresse, Postleitzahl oder Stadt (oder ziehen Sie den roten Stift per Mausklick) - Die Windgeschwindigkeit und die Höhen werden sofort auf beiden Karten angezeigt (über ein Dialogfeld) und die Eingabefelder für die linke Spalte. Diese Werte können jederzeit zur Verwendung mit dem ASCE geändert werden 7, AS / NZS 1170.2, NBCC 2015, NSCP 2015, CTE DB SE-AE, CFE-Wind, oder EN 1991-1-4 Druckberechnungen.

UK EN 1991-1-4 Windgeschwindigkeit

Die verschiedenen Windgeschwindigkeitszonen mit Konstruktionscode wurden digitalisiert und als interaktive Windgeschwindigkeitskarte für Ingenieure neu erstellt, um genaue Windgeschwindigkeiten nach Standorten zu erhalten. Das kostenlose Tool ermöglicht bis zu 3 Einträge pro Tag Bevor Sie sich für ein kostenloses SkyCiv-Konto anmelden müssen. Von hier aus können Sie so viele Anrufe tätigen, wie Sie möchten, um die Windgeschwindigkeiten verschiedener Standorte zu ermitteln.

Grundlegende Berechnung der Windgeschwindigkeit

SkyCiv hat die Windgeschwindigkeitskarten für jeden Referenzcode digitalisiert und in GeoJSON-Dateien konvertiert. Diese Dateien werden dann im Back-End mithilfe der Google Maps-API und anderer Geodatenanalysebibliotheken verarbeitet, um die Windgeschwindigkeitswerte zu verarbeiten. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie die grundlegenden Windgeschwindigkeiten berechnet werden. Erstens hängt es davon ab, ob sich der Standort innerhalb der Windregion/-zone mit einem bestimmten Windgeschwindigkeitswert befindet (AS / NZS 1170, NBCC 2015, IS 875, CTE DB SE, IM 1991, und CFE Wind) und die zweite interpoliert den Windgeschwindigkeitswert aus Windkonturen (ACHSEN 7-10 / ASCE 7-16, NSCP 2015, BS EN 1991-1-4, und ist. IM 1991-1-4).

Anwenden seismischer Lasten, Es wird überprüft, ob der Breiten- und Längengrad des Standortes innerhalb eines der Polygone der Windregion liegt. Wenn sich der Standort innerhalb der Region oder Zone befindet, es erhält den entsprechenden Windgeschwindigkeitswert für die Region oder Zone. Beachten Sie, dass die Grenzen dieser konvertierten Windgeschwindigkeitskarte vereinfacht wurden, um die Berechnung dieses Prozesses zu optimieren. Für ein Beispiel, Eine Insel wird durch ein vereinfachtes Polygon dargestellt, das das gesamte Gebiet abdeckt, anstatt die Küstenlinie zu verwenden. Ein Beispiel für diese Methode wird auf IS angewendet 875-3 Bestimmung der Windgeschwindigkeit.

Indien IST 875 Windgeschwindigkeit

 

Für Windkonturen, Der SkyCiv-Lastgenerator verwendet die Punkte dieser Polylinien, um ein trianguliertes unregelmäßiges Netzwerk zu erstellen (ZINN). Dann iteriert der Solver über diese erstellten Dreiecke, um zu prüfen, ob der Breiten- und Längengrad des Standortes innerhalb eines dieser Polygone liegt. Sobald es das Dreieck erkennt, in dem sich die Site befindet, es interpoliert den Windgeschwindigkeitswert aus dem 3 bekannte Wertpunkte. Ein Beispiel für diese Methode ist in ASCE implementiert 7-16 Bestimmung der Windgeschwindigkeit.

 

Beschleunigen Sie Ihre Wind- und Schneelastberechnungen! Generieren Sie aus wenigen Eingaben einen detaillierten Wind- und Schneelastbericht!

Australien AS/NZS 1170.2 Windgeschwindigkeit

Abschließend, Windgeschwindigkeitskarten sind für Statiker wichtig, um Gebäude gemäß dem Standort des Standorts zu entwerfen. Der Ingenieur wird zunächst eine Entwurfswindgeschwindigkeit als Grundlage für seine zukünftigen Auslegungsdruckberechnungen verwenden.

Wenn Sie nach Beispielen suchen, wie Sie den Windauslegungsdruck aus den Auslegungswindgeschwindigkeiten berechnen können, Bitte besuchen Sie einen der folgenden Artikel:

Holen Sie sich alle Funktionen von SkyCiv, einschließlich des Lastgenerators!

War dieser Artikel für Sie hilfreich??
Ja Nein

Wie können wir helfen?

Zur Spitze gehen