SkyCiv-Dokumentation

Ihr Leitfaden zur SkyCiv-Software - Tutorials, Anleitungen und technische Artikel

Detaillierte Shell-FEA

  1. Zuhause
  2. Detaillierte Shell-FEA
  3. Materialien, Laden und Einschränkungen
  4. Ladungen

Ladungen

Eigengewicht

Schwerkraft in angegebener Richtung. Das Gewicht der Elemente wird aus der Modellgeometrie und der Materialdichte abgeleitet.

Verteilt

Die verteilten Lasten werden auf die Knoten der Ober- und Unterkante eines Balkenstegs aufgebracht. Hier wählen Sie den Flansch aus, auf den die Last wirkt, von wo aus die Verteilung gestartet wird (SL), die Länge der Verteilung (L.), und der gerichtete Lastwert pro Längeneinheit (FD). Die Knotenlasten mit den Werten können durch Klicken auf die Schaltfläche „Vorschau“ in der Vorschau angezeigt werden.

 

Beispiel einer Eingabe

Versteifungen

Die Einzellasten können auf die an den Rändern der Steifen angeordneten Knoten eingeleitet werden. Hier in der Tabellenzeile, Sie wählen die Steife und ihre Kante aus und definieren dann die gerichtete Last mit ihrem Wert. Die Last wird auf die Knoten der ausgewählten Kante verteilt. Die Knotenlasten mit den Werten können durch Klicken auf die Schaltfläche „Vorschau“ in der Vorschau angezeigt werden.

 

Beispiele für Eingaben

 

Plate Area

The load is applied to the area on a plate. Here you select the plate ID, Position der Mitte einer Ladefläche von der linken Seite eines Balkens (SL), Länge (L.), und Breite (B.) Der Fläche, und gerichtete Kraft mit ihrem Wert. Die Last wird auf die Knoten innerhalb des Bereichs verteilt. Die Knotenlasten mit den Werten können durch Klicken auf die Schaltfläche „Vorschau“ in der Vorschau angezeigt werden.

Bereich

Die Last wird auf den Bereich eines Trägerflansches ausgeübt. Hier wählen Sie den Flansch aus, Position der Mitte einer Ladefläche von der linken Seite eines Balkens (SL), Länge (L.), und Breite (B.) Der Fläche, und gerichtete Kraft mit ihrem Wert. Die Last wird auf die Knoten innerhalb des Bereichs verteilt. Die Knotenlasten mit den Werten können durch Klicken auf die Schaltfläche „Vorschau“ in der Vorschau angezeigt werden.

 

Beispiele für Eingaben

Kraftbereich (Benutzerdefiniert)

Die angegebene Last kann auf die ausgewählte Gruppe finiter Elemente verteilt werden. Erstellen Sie zunächst eine neue Gruppe mit dem „+“.’ Taste. Dann, Wählen Sie die Elemente aus und definieren Sie Kräfte für sie. Wenn Sie unterschiedliche Kräfte benötigen, Erstellen Sie eine weitere Gruppe für Elemente. Die Auswahl oder Aufhebung der Auswahl kann entweder mit den Rahmen- oder Polygonwerkzeugen erfolgen

Knoten erzwingen (Benutzerdefiniert)

Die angegebene Richtungskraft kann auf jeden Knoten innerhalb der ausgewählten Gruppe angewendet werden. Erstellen Sie zunächst eine neue Gruppe mit dem „+“.’ Taste. Dann, Wählen Sie die Knoten aus und definieren Sie Kräfte für sie. Wenn Sie unterschiedliche Kräfte benötigen, Erstellen Sie eine weitere Gruppe für Knoten. Die Auswahl oder Aufhebung der Auswahl kann entweder mit den Rahmen- oder Polygonwerkzeugen erfolgen

Balkenenden

Hier können Sie die Last auf die linke oder rechte Seite des Balkens aufbringen. Der Seitenabschnitt wird als starres Körpersystem betrachtet, wobei der Hauptknoten im Abschnittsschwerpunkt liegt und alle Seitenkantenknoten als Nebenknoten dienen. Die gerichtete Last wird auf den Masterknoten ausgeübt. Wenn Sie auf die Schaltfläche Vorschau klicken, Möglicherweise sehen Sie die Last, die mit dem Wert auf den Masterknoten ausgeübt wird.

 

Vorschau aller anzeigen

Die Lasten können mit verschiedenen Methoden definiert werden und zur visuellen Kontrolle der Endknotenkräfte können Sie diese in der Tabelle und 3D-Ansicht überprüfen.

Amplitude laden

Die aufgebrachte Last geht in die Last-Zeit-Amplitudengruppe ein. Für mehr Details, siehe Analyse > Amplitude laden

War dieser Artikel für Sie hilfreich??
Ja Nein

Wie können wir helfen?

Zur Spitze gehen